Vorweihnachts-Newsletter #08

Kleiner Vorweihnachts-Newsletter der Sommerclinics 2015

Liebe Patienten,

Sie bekommen viel Post vor Weihnachten, daher heute nur ein kurzer Info-Newsletter mit unserer Weihnachts-Aktion und für Interessierte einem kleinen Beitrag aus der Medizinecke (nicht Ästhetik ♥).

Ein ausführlicher Newsletter kommt dann im neuen Jahr.

Wir wünschen Ihnen einen guten Jahresausklang!

Ihr Sommerclincis Team


Die Sommerclinics bieten inzwischen Verfahren für alle Schichten der Haut und Unterhaut, denn viele Aspekte tragen zum frisch und jugendlich Bleiben der Haut bei.

Mit Jetpeel können Wirkstoffe in die obersten Hautschichten eingeschleust werden. Klassische Fruchtsäurepeelings führen bei regelmäßiger Anwendung zu einer wissenschaftlich nachgewiesenen Festigung der Haut und Optimierung der Struktur; der Schäleffekt ist dabei unmerklich.

Voraussetzung ist die regelmäßige Anwendung.

Hier gelangen Sie zu unserer diesjährigen Weihnachtsaktion: Machen Sie sich oder einem lieben Menschen ein Geschenk für die Hautgesundheit und Schönheit.


Für Sie gelesen – Neuigkeiten aus anderen Teilen der Medizin:

Die internationale Endocrine Society hat Ende September 2015 die Executive Summary ihres zweiten Berichts zu sogennaten EDCs (endocrine disrupting chemicals) veröffentlicht.*

Bei EDCs handelt es sich um chemische Stoffe, die den Hormonhaushalt beeinflussen und so die Gesundheit schädigen können. Bekannter Vertreter ist zum Beispiel Dioxin. Obwohl viele Substanzen dieser Stoffklasse mittlerweile verboten sind, lassen sich die Verbindungen immer noch in der Umwelt nachweisen. Ihre hohe Persistenz führt dazu, dass wir über Wasser, Luft und Nahrung weiterhin diesen Stoffen ausgesetzt sind.

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel zu "Dick und krank durch Plastikflasche und Kassenbon?"

*Quelle: “Executive Summary to EDC-2: The Endocrine Society‘s Second Scientific Statement on Endocrine-Disrupting Chemicals” A. C. Gore, V. A. Chappell, S. E. Fenton, J. A. Flaws, A. Nadal, G. S. Prins, J. Toppari, and R. T. Zoeller


Langes Sitzen und bewegungsarmes Verhalten erhöhen das Risiko für zahlreiche Erkrankungen erhöhen – unabhängig davon, ob jemand ausreichend Sport treibt.

US-amerikanische Forscher fanden in einer großangelegten Studie** heraus, dass Dauersitzen die Sterblichkeit erhöht ...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel zu "Sitzen ist das neue Rauchen?"

**Quelle: “Leisure time spent sitting in relation to total mortality in a prospective cohort of US adults.” Patel AV1, Bernstein L, Deka A, Feigelson HS, Campbell PT, Gapstur SM, Colditz GA, Thun MJ. Am J Epidemiol. 2010 Aug 15;172(4):419-29. doi: 10.1093/aje/kwq155. Epub 2010 Jul 22.


Kontakt für beide Standorte:

Sommerclinics – Spezialpraxis und Praxisklinik für Hautverjüngung und Körperformung
Goethestraße 26-28 · 60313 Frankfurt am Main
Telefon: 0 69 - 92 88 27 71 · Telefax: 0 69 - 92 88 27 76